Blog

Warum eine Immobilie auf Mallorca kaufen?

Warum auf Mallorca Immobilien kaufen?

Für keine Insel in Spanien ist bei der deutschen Bevölkerung die Begeisterung so groß, wie für das balearische Eiland Mallorca. Jedes Jahr besuchen Millionen von Touristen die einzigartige Landschaft. Mallorca ist auch für Immobilien überaus interessant. Das hat einen triftig geografischen Grund. Mallorca liegt in einer günstigen Entfernung zu den anderen europäischen Großstädten. Es lohnt sich diese Distanz blitzschnell mit einem Flug zu überbrücken, um den klimatischen Vorteil zu erlangen und pure Sonne aufzutanken. Viele Interessenten nutzen diesen Umstand, um Immobilien auf Mallorca käuflich zu erwerben. Wenn man auf Mallorca Immobilien kaufen möchte, empfiehlt es sich, einen Makler zu beauftragen. Zum Service gehört die Betreuung der Kunden vom ersten Schritt bis zum unterschriebenen Kaufvertrag. Sämtliche Immobilien werden persönlich geprüft. Auch nach dem Kauf steht ein professioneller Rat zur Verfügung. So gewinnt die Immobilie Mallorca eine bleibende Realität.

Mallorca – größte Insel der Balearen

Mallorca ist eine vielschichtige Insel der Balearen. Sie hat viel zu bieten. Vertreter jeder Altersgruppe können hier ihren Traumaufenthalt erleben. Auch die jüngeren Leute bevorzugen Mallorca für eine Party. Berühmt ist dafür der Ballermann, wie deutsche Einwohner den Playa des Palma gern bezeichnen. Dieser Strandabschnitt reicht etwa 5 km weit. Er ist übersät mit Bars, Cafés, Restaurants und Souvenirläden. Hier ist immer etwas los. Das steigert den immateriellen Gewinn, wenn Sie Immobilien auf Mallorca kaufen wollen.

Mallorca besitzt etwa eine Fläche von 3600 Quadratkilometer. Die Gegend hat interessante Seiten. Die vielfältige Landschaft mutet atemberaubend an. Der Gebirgszug der Serra de Tramuntana zieht sich etwa 20 km an der Nordwestküste entlang. Hier kann der Besucher viele Höhlensysteme entdecken. Auf der anderen Seite an der südöstlichen Küste befindet sich die hüglige Landschaft der Serra de Lievant. Im Inneren der Insel liegt die weite Ebene Llunara del Centro. Traumhafte Sandstrände und einsame Badebuchten befinden sich an der Nordost- und Südwestküste. Ein Insidertipp ist die einsame Bucht Calo des Marmols. Der Strandabschnitt Cala Agulla ist normalerweise sehr gefüllt, doch gestaltet sich sehr interessant für junge Leute, die Immobilien auf Mallorca kaufen wollen. Mallorca bietet ganzjährig ein gemäßigtes Klima. Die Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 15 und 20 Grad. Die wärmsten Monate auf Mallorca liegen in den Monaten Juni bis September. Hier kann das Thermometer auch auf mit 26 bis 30 Grad Celsius ansteigen. Doch auch der April und der Oktober können mit durchaus angenehmen Temperaturen von 21 bis 22 Grad Celsius aufwarten. Die Wassertemperatur liegt etwa zwischen 16 und 24 Grad Celsius.

Hier befindet sich zurzeit ein lukrativer Immobilienstandort. Die Immobilienpreise auf dieser Insel brachen vor Jahren, wie auch auf dem spanischen Festland, massiv ein. Damalige Immobilieninvestoren zahlten hohe Geldsummen und hatten ein teures Lehrgeld zu entrichten. Das Business bleibt deshalb auch ein kalkulierbares Risiko. Es mag erwähnenswert sein, dass nach einem Preiseinbruch eine Investition einfacher ist. Günstige Verkaufspreise erleichtern den Einstieg, damit ein Interessent in Mallorca Immobilien kaufen kann.

Immobilien Mallorca – attraktive europäische Zweitwohnsitzdestination

Mallorca ist heute eine attraktive Zweitwohnsitzdestination in Europa. Dazu tragen nicht unwesentlich die landschaftliche Schönheit der Insel, die exzellente Infrastruktur und ein gemäßigtes Klima mit etwa 300 Sonnentagen im Jahr bei. So können das ganze Jahr eine Menge von Freizeitaktivitäten unternommen werden, wie beispielsweise Tennis oder Golf zu spielen, Surfen, Segeln oder Wandern. Wer auf Mallorca Immobilien kaufen möchte, bekommt dazu viele Gelegenheiten. Interessant ist das Stadthaus Palma.

Luxusvillen auf Mallorca

Das Angebot von Luxusvillen auf Mallorca ist groß und weit gefächert. Der Interessent findet auf Mallorca häufig Immobilien zu einem günstigen Preis. Darunter sind einzigartige Luxusimmobilien am Mittelmeer. Sie gewähren Garantien, die ein qualitativ hochwertiger Standort bietet. Sie präsentieren außerdem ein ungewöhnliches Design.

Um günstige Gelegenheiten des Immobilienmarktes der Insel zu erforschen, ist einige Zeit erforderlich, um spezielle Vorlieben für Lage und Eigenschaften der Immobilie zu prüfen. Interessant wäre eine Villa in Port Andratx oder eine Villa in Son Vida. Doch für das Design gibt es bei einem Penthouse Mallorca kein Limit. Betuchte Interessenten mögen ein Penthouse in Portals Nous oder ein Penthouse in Illetas bevorzugen.

Hochwertige Wohnungen oder Reihenhäuser auf Mallorca sind rar

In Mallorca sind Wohnungen oder Reihenhäuser mit Pool und Garten leicht zu finden. Interessenten können günstig eine Wohnung auf Mallorca kaufen. Dazu ist eine aktive Immobiliensuche erforderlich. Diese günstigen Gelegenheiten werden oftmals in der Nebensaison angeboten. Doch das wäre für den Interessenten auch die perfekte Zeit, um die Immobilie nach eigenen Vorstellungen zu verändern, um dann im nächsten Sommer in Mallorca beliebig die Sonne zu genießen. Wer für seine Immobilien Mallorca als Standort auswählt, sollte einen erfahrenen Makler auswählen. Die Wohnung Mallorca ist eine geeignete, finanzielle Anlage für den Erwerber.

Ferienhäuser auf Mallorca kaufen oder mieten

Ein Ferienhaus auf Mallorca bietet die Möglichkeit, mehrere kürzere oder einen längeren Aufenthalt einzulegen. Der Interessent kann für diesen Zweck ein Ferienhaus auf Mallorca kaufen. Dazu bietet sich die Mallorca Finca an. Ein Finca Urlaub bereichert mit seinem besonderen Ambiente einen Aufenthalt auf Mallorca. Eine Finca auf Mallorca gibt es für jeden Geschmack. Die Landhaus auf Mallorca eignet sich bestens für mehrere Personen und Kleinkinder. Wählen Sie Ihre Mallorca Finca aus Hunderten von Objekten aus. Wer ein Ferienhaus auf Mallorca kaufen möchte, findet einfach einen geeigneten Makler zur Unterstützung für dieses Vorhaben. Je nach Einzelfall empfiehlt es sich, vor dem Kauf vom Ferienhaus Mallorca einen spanischen Rechtsanwalt zu konsultieren. Nachdem alle offenen Fragen geklärt wurden, steht dem Kauf vom Ferienhaus auf Mallorca nichts mehr im Wege. Wie auch in Deutschland üblich, fallen dabei in Spanien Steuern und Gebühren an.

Marktnähe und Kundenstamm helfen

Der freie Markt floriert, denn die Immobilien in Mallorca sind begehrt. Neben der klassischen Funktion als Wohnraum, dienen sie als sichere Investition und Altersvorsorge. Zu den Vorzügen eines Immobilienmaklers zählen seine Kenntnisse hinsichtlich des regionalen Immobilienmarktes. Dazu gehören das bestehende Angebot und die Nachfrage. Er kann sicher einschätzen, welche Objekte weniger begehrt sind. Er weiß Bescheid über den aktuellen Markttrend. Dadurch ist er imstande, den Kaufpreis realistisch einzuschätzen. Er besitzt ein Netzwerk an Partnern, Stamm von Interessenten und Kunden. Das Geschick eines Maklers kann eine Transaktion beschleunigen. Der Immobilienmakler verfügt daneben über Verkaufsinstrumente, Verhandlungstalent und oftmals über eine langjährige Erfahrung. Er kann für die Immobilie auf Mallorca den angemessenen Verkaufspreis herausfinden.