Blog

Palma de Mallorca – Paradies im Mittelmeer

Palma de Mallorca – das pulsierende Herz der Balearen.

Mallorca – Insel im Mittelmeer, weniger als 30 Minuten Flugzeit von Barcelona. Willkommen auf den Balearen.

Palma de Mallorca – die Stadt, die von 2008 – 2011 auch nur “Palma” genannt wurde, ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Palma de Mallorca ist das Versorgungszentrum der Inselgruppe. Neben dem größten Flughafen und dem größten Hafen befinden sich hier auch die meisten Infrastruktureinrichtungen. Weiterhin ist die Stadt ein großer Touristenmagnet. Von vielen Hotels, welche auf der 208,7 qm großen Insel verstreut sind, werden spannende Tagesausflüge in die Hauptstadt angeboten. Mehr als 400`578 Menschen besitzen eine Wohnung in Palma. Die Amtssprachen sind spanisch und katalanisch.

Neben der großen Kernstadt Palma liegen noch etwa 30 andere Ortschaften in der Gemeinde.

Wetter in Palma de Mallorca

Sie hören Palma de Mallorca und denken sofort an Sommer, Meer und Strand? Ja, im Großen und Ganzen ist das Wetter auf der Insel wirklich schön und angenehm. Doch auch im Januar oder Februar kann es mal nur 8 Grad werden. Aber im Allgemeinen kennen die Spanier keinen Winter. Denn selbst in den kalten Monaten geht es meistens nie unter 5 Grad. Die Sonne kann im Dezember schon auch mal 5 Stunden scheinen. In den schönen Monaten eines Jahres – Juni, Juli oder August kann es bis zu 25 Grad warm werden. Perfektes Badewetter um die Sonne zu genießen, den Moment des Glücklichseins zu nehmen und einfach entspannen. Seien Sie ehrlich – es ist wieder ein Pluspunkt, um sich bei Immobilien Mallorca als Standort auszusuchen. Und wenn Sie jetzt noch hören, dass es nur rund 6 Regentage im Monat gibt, sollten Sie in Palma Immobilien kaufen – oder wollen Sie sich doch erst einmal eine Wohnung in Palma mieten? Wie auch immer Sie sich entscheiden werden, es ist auf jeden Fall die richtige Wahl, für den Kauf ihrer Immobilien Palma de Mallorca zu wählen.

Sehenswürdigkeiten in Palma de Mallorca

Sie möchten mehr als nur die für Sie geeignete Palma Immobilie suchen oder gleich Palma Immobilien kaufen? Dann lesen Sie weiter – denn auf Palma de Mallorca gibt es weitaus mehr zu sehen als nur Immobilien.

Die Attraktion überhaupt ist die berühmte gotische Kathedrale ” La Seu” im Süden der Altstadt, unweit der Küste gelegen. Wussten Sie, dass in der Stadt mehr als 31 weitere gotische Kirchen stehen? Die Basilika Sant Francesc oder die Kirche Santa Eulàlia gehören beispielsweise dazu. Gleich neben der “La Seu” liegt der königliche Palast. Er dient als Residenz, wenn König Felipe VI. zu Besuch auf die Balearen kommt. Die Bischoffskirche ist sage und schreibe 109,50 Meter lang und 33 Meter breit – ein umwerfendes Gebäude. Die bewundernswerte Orgel wurde von Gabriel Tomás erschaffen und zu letzt im Jahre 1993 restauriert. Die Alstadt von Palma de Mallora ist sehr bekannt durch die engen Gassen. Diese sind teilweise sogar nur durch Treppen miteinander verbunden. Größtenteils ist die Stadt sogar autofrei – ein großer Vorteil um sich für ein Stadthaus Palma als Ausgangsort zu wählen. Eine Burg in Palma de Mallorca – hätten Sie das erwartet? “Castell de Bellver” ist eine mitteralterliche Burganlage, welche sich über Palma erhebt. Die 112,6 Meter über dem Meeresspiegel liegende Burganlage liegt etwa 3 Kilometer westliche von der Hauptstadt. Sie ist einmalig in Spanien – und auch in Europa. Denn nicht wie die meisten Wehrbauten, welche eckig sind, ist Castell de Bellver kreisförmig. Die Arkaden im Erdgeschoss sind in der Stilrichtung romantisch erbaut. Das oberere Geschoss ist wiederum gotisch erschaffen wurden. Verschlossen – so wirkt das Gebäude von außen. Doch wenn man die zweistöckigen Loggien vom Innenhof betrachtet, erkennt man die pure Lebensfreude. Neben einem 4 Meter breiten graben hat die Burganlage auch insgesamt vier Türme. Eine gigantisch tolle Aussicht erhält man in der zweiten Etage. Bei schönem Wetter kann man kilometerweit in das Landesinnere sowie bis hin zum Meer schauen. Sie haben sich für ein Penthouse Palma als Stadtbezirk gewählt – vielleicht erkennen Sie es aus der Ferne? Ein weiteres Prachtstück, ein Meisterwerk, ist “Llotja dels Mercaders”. Das historische Gebäude ist in bürgerlicher gotischer Architektur erschaffen wurden. Ebenfalls im Stadtkern und gleich neben der Kathedrale gelegen, ist es 1426 von nach den Plänen des Architekten Guillem Sagrera aus Felanitx erbaut wurden. Leider konnte der Herr die Umsetzung des Gebäudes inerhalb der Frist von 12 Jahren nicht vollenden. Erst Jahre später, 1477, konnte der Baumeister Vilasolar die Arbeit an den beiden großen Fenstern beenden. Früher wurde das Meisterwerk als Seehandelsbörse genutzt, heute finden großartige Kunstausstellungen darin statt. Zu der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeit der Insel gehört wohl auch “Ballermann 6”, das Strandlokal an er Platja de Palma schlecht hin. Die Bar liegt im Ortsteil Ses Cadene. Wussten Sie, dass das Wort “Ballermann” ein umgangssprachlicher Ausdruck für das Trinken von reichlich Alkohol ist? Im Strandcafè treffen sich viele deutsche Touristen – oft wird zu viel Sangria und Bier getrunken. Wenn Sie bei einem Stadthaus Palma als Standort bevorzugen, ist es sinnvoller sich im Altstadtviertel umzuschauen.

Vekehr in Palma de Mallorca

Da Palma der Verkehrsknotenpunkt der Balearen ist, gibt es Straßen, die alle Orte der gesamten Insel miteinander verbinden. Egal ob nach Osten, nach Westen oder Süden – Autobahnen machen es möglich, sich bequem fortzubewegen. Der öffentliche Verkehr, bestehend aus einem Eisenbahn-und einem Busnetz, bringt Sie schnell nach von A nach B. Mit dem europäischen Festland, mit den Städten an der spanischen Mittelmeerküste, ist Palma de Mallorca über Fährverbindungen verbunden.

Neben baulich heruntergekommenen Häusern gibt es aber auch wundervolle Stadtpaläste und stilvolle Jugendhäuser. Die schönen und vor allem bestrestauriertesten Bauwerke befinden sich in der Via Veri – inmitten der Galerien für ausgefallene Designermode.

Genießen Sie das Leben auf den Balearen und lassen Sie Ihre Träume Wirklichkeit werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.